Residenzpflicht: Wenn Menschen den Landkreis nicht verlassen dürfen

Residenzpflicht: Wenn Menschen den Landkreis nicht verlassen dürfen

karawane_fr_die_rechte_der_fluechtlinge_und_migrantinnen.gif

karawane_fr_die_rechte_der_fluechtlinge_und_migrantinnen
karawane_fr_die_rechte_der_fluechtlinge_und_migrantinnen

Am Freitag den 18. Dezember fand in der Freiburger KTS eine gemeinsame Veranstaltung von der Freiburger Gruppe Aktion Bleiberecht und der Gruppe the voice rund um das Thema Residenzpflicht und die Arbeit von the voice statt.

The voice sind Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten die sich selbstorganisiert für ihr Rechte in Deutschland einsetzen und gegen die Fortsetzung des Kolonialen Unrechts kämpfen.

Am Anfang erklärten VertreterInnen von Aktion Bleiberecht die Residenzpflicht, die es so nur in Deutschland gibt und die es Asyslsuchenden verunmöglicht sich frei von einen in den anderen Landkreis zu bewegen.

Wir hören Rex Osa, der von seinen und weiteren persönlichen Erfahrungen mit der Residenzpflicht erzählt und diese in den gesellschaftlichen Kontext stellt:

(Länge: 12.37 min)