Polizeiliche Willkür und Einschüchterung ohne Rechtsgrundlage: Soko Schwarzer Block durchsucht 23 Wohnungen

Soko Schwarzer Block durchsucht 23 Wohnungen

G-20_-_Wasserwerfer_Hamburg_Innenstadt_05.jpg

G-20 - Wasserwerfer Hamburg Innenstadt
Quelle: 
Wikimedia Commons: Frank Schwichtenberg 05, CC BY-SA 4.0

Aus der Pressemeldung der Piraten vom 06.12.17: "Die Polizei Hamburg hat die Wohnung des Kreistagsabgeordneten Dr. Meinhart Ramaswamy in Göttingen durchsucht und sein technisches Equipment beschlagnahmt - obwohl dieser gar nicht beim G20-Gipfel dabei gewesen war.  [...] Circa 30 vermummte Beamte haben gestern [am 05.12.17] gegen 06:00 Uhr morgens seine Wohnung in einem kinderreichen Dreifamilienhaus gestürmt. Die Straße war zuvor abgeriegelt worden. Die Familie, darunter seine 92-jährige Tante, wurde von den Beamten beim Frühstück 'überrascht', als rund zwei Dutzend Polizisten gegen die Tür hämmerten und anschließend in die Wohnung stürmten. Zuvor hatten sie angedroht die Türe aufzubrechen, sofern diese nicht sofort geöffnet würde. Ein normales Gespräch fand nicht statt, seitens der Beamten wurde lediglich geschrien."

Wir sprachen mit Pascal Hesse, Pressesprecher der Piratenpartei.