Sprechen, Spielen, Senden: Was ist wichtig für Projekte in Flüchtlingsunterkünften?

Sprechen, Spielen, Senden: Was ist wichtig für Projekte in Flüchtlingsunterkünften?

In der zweiten Sendung hat ein Sozialarbeiter Flüchtlingskinder im Alter von 6-13 Jahren begleitet. Ausgangspunkt war ein Radio Workshop mit Radiotechnik u. Vokabeln, Gesang und Interviewpartner*innen aus verschiedensten Ecken Freiburgs. Was ist wichtig für Projekte in Flüchtlingsunterkünften? Die kleine Dinge? Die Nachhaltigkeit? Hoffnungsvoll oder nicht ? 

Mit freude an ihren eigenen Gespure und selbsterfahrung zu machen in Radio wir hören wie die Kindern sich entfalten können, die machen Interviews in einem Kino, einem Bioladen, mit dem Inhaber eines Antikladens, mit der Fahrerin einer mobilen Bibliothek und mit den Kollegen im Radio Dreyeckland. In dem Radio Projekt sind durch spielerische Fragen  Kontakte, Erfahrungen und beziehungen entstanden…