Sprechen, Spielen, Senden mit Dogge, Eis und kranker Esel

Sprechen, Spielen, Senden mit Dogge, Eis und kranker Esel

In der ersten von zwei Sendungen haben Flüchtlingskinder im Alter von 6-13 Jahren, eine Sozialpädogogin und spontane Interview-partner*innen aus Freiburg mitgemacht. Ausgangspunkt war ein Radio Workshop mit Radiotechnik, Stimmenspiel und Interviewpartner*innen aus verschiedensten Ecken Freiburgs. In den Sendungen kommt eine Grundschullehrerin zu Wort, eine Sozialpädagogin und ein Sozialarbeiter. Sie berichten über die Herausforderungen und die Versuche den Flüchtlingskindern Freude in dieser Lebensphase zu schenken. Die Kinder selbst haben mit Mut und Unterstützung viel im Radio erlebt. Durch spielerische Fragen an eine Angestellte einer großen Freiburger Eisdiele, an Herrn König zu seinem kranken Esel und an den Besitzer einer riesigen Dogge (es wird viel gestreichelt) sind Kontakte, Erfahrungen und Verbindungen durch das Radio entstanden…