"Theater ist ungerecht! " - "Radikale Akte" thematisisiert die Gleichberechtigung in der Gesellschaft

"Theater ist ungerecht! " - "Radikale Akte" thematisisiert die Gleichberechtigung in der Gesellschaft

Gleiche Rechte für Alle? Wie sieht es aus mit den Frauenrechten in Deutschland? Vieles ist in den letzten Jahrzehnten erreicht worden. Dennoch bleibt bis heute ein Ungleichheit zwischen den Geschlechtern. Brauchen wir radikale Akte, durch Frauen, um weiter zukommen? Wie sieht es mit der Gleichstellung im Theater aus?

Franzi sprach mit Regisseurin Mizgin Bilmen am Nachmittag vor der Premiere des Volkstheaterstücks "Radikale Akte", das noch bis zum 14. Juli im Badischen Staatstheater zu sehen ist.

p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120%; }a:link { }