Wie das Land, so die Filme: Volker Koepps Uckermark-Dokumentation "Landstück" als DVD-Tipp

Volker Koepps Uckermark-Dokumentation "Landstück" als DVD-Tipp

DAS IST SIE DIE UCKERMARK!!!!.jpg

Quelle: 
Edition Salzgeber

Die Uckermark ist eine Region in Brandenburg zwischen Berlin und Ostsee. Dort leben rund 500.000 Einwohner, etwa 90 Einwohner pro km². Zum Vergleich: der deutsche Durchschnitt liegt bei 226 Einwohnern pro km².


Der Filmemacher Volker Koepp, bekannt für seine dokumentarischen Studien in Ostdeutschland, dem ehemaligen Ostpreussen und der Region am baltischen Meer, hat mit Landstück einen Film über die Uckermark gedreht, nicht seinen ersten: Schon 2002 veröffentlichte er einen Film, der sich mit der Region beschäftigt. Landstück hatte Premiere auf der Berlinale 2016 und ist jetzt auf DVD erschienen.


35mm-Redakteur Johannes Litschel hat einen Film gesehen über einen entschleunigten Landstrich, alternative Landwirtschaft und Menschen, die in der Uckermark verwurzelt sind und einen bisweilen zermürbenden Kampf gegen Agrarindustrie und Monokultisierung führen. Zunächst aber klären wir: Wie ist sie denn jetzt eigentlich so, diese Uckermark?

 

Landstück, 2016
DVD

Edition Salzgeber
Regie: Volker Koepp
Extras: ergänzender Audiokommentar von Volker Koepp, Kinotrailer, Booklet  
FSK: 0  
Untertitel: Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Länge: 122 min

Zum Trailer