Andreas Kemper zum "Dammbruch" im Thüringen: Vom Neoliberalismus zur Rassenhygiene ist es ein kurzer Schritt

Vom Neoliberalismus zur Rassenhygiene ist es ein kurzer Schritt

Horseshoebullshit

Quelle: 
A-1_horseshoe-magnet-red-silver-iron-filings-AHD.jpg: Oguraclutch derivative work: MapiVanPelt, Barn-mag

Bevor ein Damm "bricht", ist er in aller Regel schon ziemlich aufgeweicht. Der Schock war dennoch groß, als letzte Woche die FDP, in Person Thomas Kemmerichs, dem Faschisten Höcke die Hand reichte, um den Sozialdemokraten Ramelow zu verhindern.

Dass die Grenzen zwischen Neoliberalen und Faschisten schon immer verschwimmen, sollte  bekannt sein. In der Geschichte gibt es einige Beispiele für von neoliberalen Intellektuellen unterstützte Diktaturen, angefangen in Chile '73 und aktuell fortgesetzt in Brasilien.

Vielleicht fiel die Reaktion gerade deshalb so entschieden aus. Radio Dreyeckland hat sich mit dem Soziologen Andreas über personelle wie ideologische Überschneidungen zwischen Neoliberalen und Antidemokraten unterhalten.