Weltweite Aktionstage gegen Abbau von Braunkohle und fossilen Energien - Ende Gelände Aktionen in der Lausitz

Weltweite Aktionstage gegen Abbau von Braunkohle und fossilen Energien - Ende Gelände Aktionen in der Lausitz

CVeMoZ0WwAAfkBY.jpg

Ende Gelände
Ende Gelände
Quelle: 
website Ende Gelände

Im Rahmen der weltweiten Aktionstage Break free 2016 gab es am Pfingstwochenende in 6 Kontinenten Aktionen  mit geschätzten text-large3">30.000 und mehr  Teilnehmer*innen

Deutschland ist neben Russland und China bei den Top3 beim weltweiten Braunkohleabbau. Der Abbau des Lausitzer Braunkohle-Reviers lag  im Jahr 2014 bei rund 62 Millionen Tonnen Braunkohle - fast so viel wie in ganz Russland oder wie in den USA.

Das Bündnis Ende Gelände hatte zum Widerstand und Aktionen in der Lausitz aufgerufen. Ca 3500 Leute aus 12 Ländern kamen.

Mit einer Aktivistin von Ende Gelände sprachen wir über den Kontext der Aktionen, über Aktionen und Gegenreaktionen, um den Diskurs mit der dortigen Bevölkerung und über Einschätzungen und Selbstritik.