Zum Auftakt des zweiten parlamentarischen NSU Untersuchungsausschusses in Baden-Württemberg

Zum Auftakt des zweiten parlamentarischen NSU Untersuchungsausschusses in Baden-Württemberg

20160919Obleute PK.JPG

Gruppenbild ohne Dame -Obleute im 2.NSU PUABW. Frau Dr.C.Baum (AfD) kneift vor Fragen der Medien
Quelle: 
RDL/kmm2016

RDL war gestern bei dem Auftakt dabei und berichtet, worüber es gestern ging und was auch noch aufgekärt werden sollte. Gab es "Beifang", d.h.neue Erkenntnisse und Spuren, die bei einer anderen Ermittlung auf der Theresienwiese( Tatort Mord an der Polizistin Kiesewetter ) gefunden wurden? Welceh Auswirkungen auf das Arbeitsprogramm des UA hat es, wenn Experten sowohl die "White supremacy" im intendierten Rassenkrieg gegen die "Umvolkung" den "Volksod" als common sense zwischen den Schattierungen der Nazisscenes bis hin zu den Rechtpopulsten ananlysieren? Was bedeutete die jahrzehntelangen personellen Kontinuitäten in den Nazi-Netzwerken von B& H, Hammerskins,KKK usw.seit der FAP - gerade in Baden-Württemberg?

Vortrag Prof. Dr. Thomas Grumke  (schlechte Audioquali) 24:28

Vortrag Prof. Dr. Samuel Salzborn   34:13

PK des Vorsitzenden nach BND Zeugen H.H:  10:32

PK der Obleute, mit Ausnahme der kneifenden MdL AfD Baum 26:40

weiterer Bericht von NSU Watch: http://bw.nsu-watch.info/?p=202