Vortrag von Wilhelmsburg Solidarisch in Freiburg: Zusammen gegen Behörden, den Vermieter oder die Chefin

Zusammen gegen Behörden, den Vermieter oder die Chefin

img_20150126_105811188-kopie.jpg

Zwangsräumung verhindern
Wilhelmsburg Solidarisch setzt sich unter anderem gegen Zwangsräumungen ein.
Quelle: 
Wilhelmsburg Solidarisch

Die Chefin betrügt euch um euren Lohn? Das Jobcenter schikaniert euch? Oder ihr wisst nicht, wie ihr euren Papierkram erledigen sollt?
Um solche Anliegen kümmert sich Wilhelmsburg Solidarisch. Die Gruppe aus Hamburg unterstützt sich gegenseitig bei Problemen, die auf der Arbeit auftreten, in Behörden oder rund um das Thema Wohnen. Es geht dabei darum, die Individualität zu durchbrechen, die Menschen klein halten kann.
Die Gruppe diskutierte am verganenen Donnerstag im Susi-Bewohner*innentreff (Vaubanallee 2) zum Thema: „Selbstorganisierung im Stadtteil – Basisinitiative oder Bündnispolitik“. Die Veranstalter*innen sind die Worker Center Initiative Freiburg und Recht auf Stadt Freiburg. Wir haben vorab mit Nina von Wilhelmsburg Solidarisch gesprochen.