Euratom Volksabstimmung in Österreich auf dem Weg Kontroversen darum

Euratom Volksabstimmung in Österreich auf dem Weg Kontroversen darum

Seit Montag 28. Februar und noch bis Montag 7. März läuft in Österreich das Volksbegehren zum Ausstieg Österreichs aus dem EURATOM-Vertrag. Die Kampagne RAUS AUS EURATOM erhält regen Zuspruch aus allen Teilen der Bevölkerung - immerhin lehnen 80% der Österreicher*innen AKWs grundsätzlich ab - doch es gibt auch unter Atomkraftgegnern Zweiffel am Sinn dieses Volksbegehrens http://www.antiatomszene.info/ (Gesprächspartnerin: Elvira Pöschko) http://www.euratom-volksbegehren.at/ (Gesprächspartner: Roland Egger) http://www.greenpeace.at/ (Gesprächspartner: Niklas Schinerl)

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

RDL ist freies, nicht-kommerzielles Radio. Wir wollen keine Abhängigkeit von Werbung und Quote. Wir unterbrechen euch beim Hören nicht durch Werbegedudel. Trotz eines Zuschuss durch die Medienbehörde sind wir bei der Finanzierung unseres Radioprogramms und unserer Homepage auf eure Unterstützung angewiesen.

Durch eure Spende oder Mitgliedschaft im Freundeskreis von Radio Dreyeckland stärkt ihr freie Medienarbeit.

Spenden sind steuerlich absetzbar!

 

 

Kasse leer: Radio Dreyeckland 

Volksbank Freiburg,

IBAN: DE14 6809 0000 0009 3493 16

BIC: GENODE61FR1

Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Für Zusendung der Spendenbescheinigung bitte Adresse angeben.

Besser gleich Mitglied werden!

Für monatlich 5,50 € (erm. 3,- €) Mitglied im Freundeskreis werden!

Beitrittsformular zum Ausdrucken: Anmeldeformular.pdf