„Die Macht dieser Technologien ist enorm“: Gespräch mit Pat Mooney über die Risiken der synthetischen Biologie

Gespräch mit Pat Mooney über die Risiken der synthetischen Biologie

38_39_ETCGroup_BiosynComic.JPG

Comic Auszug
What is Synthetic Biology? The Comic Book
Quelle: 
http://www.etcgroup.org/content/what-synthetic-biology-comic-book

Hydriertes Pflanzenöl aus Algenbottichen, Tanklandschaften, in denen Hefen biologische Rohstoffe produzieren, die zuvor auf dem Feld wuchsen. Die Versprechen der Bioökonomie sind zahlreich. Eine immer größere Rolle spielt zudem die synthetische Biologie. Über Risiken und Nebenwirkungen sprach der südnordfunk mit Pat Mooney, der schon 1985 für seine Analysen über die industrielle Landwirtschaft und deren Auswirkungen auf das globalen Süden den alternativen Nobelpreis erhielt.

Seit über 40 Jahren recherchiert Pat Mooney gemeinsam mit der Action Group on Erosion, Technology and Concentration (ETC Group) zu den Folgen der Agrarindustrie für marginalisierte Regionen und für die kleinbäuerrliche Landwirtschaft. Welche Entwicklungen könnten infolge der Synergien von Informationstechnologie und synthetischer Biologie künftig das Ernährungssystem gefährden?

Das Gespräch mit Pat Mooney  führte Martina Backes.

 

Teil 1: Einfluss der Synthetischen Biologie auf die kleinbäuerliche Landwirtschaft / Gefahren für die agrarbiologische Vielfalt 12:28

Teil 2: Forschung / Gefahren der Synthetischen Biologie / Folgen der Digitalisierung der Landwirtschaft / Deutschland als Global Player 21:44