Ein Interview zur aktuellen Kampagne: 100 Jahre Abschiebehaft

100 Jahre Abschiebehaft

cropped-100-jahre-logo-2-1.png

Quelle: 
100-jahre-abschiebehaft.de

2019 jährt sich die Einführung der Abschiebehaft zum 100. mal.

Deshalb wurde von verschiedensten antirassistischen Initiativen und Gruppen die Kampagne 100 Jahre Abschiebehaft ins leben gerufen um auf diese mittlerweile 100 Jahre alte schreiende Ungerechtigkeit aufmerksam zu machen und Strategien und Netzwerke dagegen zu entwickeln.

Abschiebehaft ist keine Strafhaft. Es handelt es sich um Freiheitsentzug, der in Zusammenhang mit einer Abschiebung für eine bestimmte Dauer verhängt werden kann, also eine Verwaltungsmaßnahme, um die Abschiebung sicherzustellen.

Wir haben ein Interview mit Agnes Andrae vom Flüchtlingsrat Bayern zur Kampagne 100 Jahre Abschiebehaft geführt.

Am 11. Mai wird auch in Pforzheim demonstriert, wo das badenwürttembergische Abschiebegefängnis ist.