17,17 € im Jahr - Wo gegen Rassisten im reichen Südwesten hetzen

17,17 € im Jahr - Wo gegen Rassisten im reichen Südwesten hetzen

Die Zunahme der Flüchtlinge im Land auf sagenumwobene  38.531 Personen (1994 waren es auch schon mal 64 632) führte auch zu einem Anstieg der Asylbewerberleistungen auf 182,5 Mio €. Pro Kopf der baden-wüttembergischen Bevölkerung  sind das sagenhafte 17,17 € - im Jahr! Für gewöhnliche Rassisten von PEGIDA und AfD sowie in der GROKO und Nazis sowieso viel zu viel. Grün-rot scheint dem hinterher zu laufen.  Während die anspruchsberechtigten Flüchtlinge im letzten Jahr um 63,3 %  anstiegen, wurde von grün-rot der Aufwand aber nur um 57,5 % also knapp 6 % weniger gesteigert.
Das wird offenen Rassisten, die bekanntlich als solche aber lieber nicht benannt werden wollen, gleichwohl nicht den brauen Schaum aus dem Gesicht wischen lassen. Daran kann und (soll?) wird Kretschmanns offen antiziganistische  "sichere-Herkunft-Balkan"-Politik auch nix ändern.#

(kmm)