1975 Bremain - 2016 Brexit

1975 Bremain - 2016 Brexit

Keep_Calm_and_Do_History.jpg

David Pence
Quelle: 
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Keep_Calm_and_Do_History.jpg?uselang=de

Bereits 1975 gab es ein Referendum über die Mitgliedschaft in der Europäischen Gemeinschaft - damals die erste landesweite Volksabstimmung in Großbritannien überhaupt. In diesem ersten Referendum erhielten die Befürworter eines Verbleibs in der EWG noch eine komfortable Mehrheit von 67% der Stimmen, während vor allem die SchottInnen, die WaliserInnen und die NordirInnen deutlich skeptischer waren. Damals war die konservative Partei die treibende pro-europäische Kraft, die Labour-Partei hingegen war in dieser Frage gespalten. Die Abstimmung am vergangenen Donnerstag hat diese Verhältnisse jetzt auf den Kopf gestellt.

Wir haben mit Franz-Josef Brüggemeier vom Historischen Seminar der Universität Freiburg über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Referenden und über die Auswirkungen des Brexit gesprochen.