Abschiebung: Momentan wieder viele Roma in Freiburg akut bedroht

Abschiebung: Momentan wieder viele Roma in Freiburg akut bedroht

108512.jpg

Flüchtlinge demonstrieren für ihr Bleiberecht, Freiburg März 2014
Flüchtlinge demonstrieren für ihr Bleiberecht, Freiburg März 2014
Quelle: 
RDL

An die zehn Familien, so schätzt das Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung, sind zur Zeit ganz akut von Abschiebung bedroht. Sei es die allgemeinere Aufforderung, nach einem abgelehnten Asylantrag das Land zu verlassen, oder schon die ganz konkrete Ankündigung eines Abschiebedatums: Angehörige von Roma-Minderheiten, die aus Ländern Ex-Jugoslawiens nach Freiburg geflohen sind, müssen derzeit wieder besonders um ihren Aufenthalt fürchten. Mit Albert Scherr vom Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung sprachen wir über die aktuelle Situation in Freiburg, über abstruse Begründungen in den Ablehnungen von Aufenthaltsgesuchen und über die Verantwortung des Landes Baden-Württemberg. Um diese anzumahnen, ist für den 13. September um 12h eine Kundgebung auf dem Schloßplatz in Stuttgart angekündigt.