Abschiebung nach 14 Jahren

Abschiebung nach 14 Jahren

Sie sollte direkt nach der Gerichtsverhandlung abgeschoben werden, allerdings brach sie zusammen, was die Abschiebung verhinderte. Am Mittwoch Abend, den 29. August 2018, um 22Uhr ist Immaculate Adet nach 14 Jahren in Deutschland in Abschiebehaft gekommen. Sie soll zurück nach Uganda abgeschoben werden. Die 39-Jährige ist seitdem sie in Deutschland lebt, immer sehr aktiv gewesen. Nicht nur in Bayreuth, wo sie gelebt hat und sich ehrenamtlich bei „Bunt statt Braun – gemeinsam stark für Flüchtlinge e.V.“ engagiert hat, sondern auch  als Bildungsreferentin bei Glokal. Bericht über den Fall.