Alex Demirovic zur Kontinuität der Finanzkrise

Alex Demirovic zur Kontinuität der Finanzkrise

icons-2014.png

Quelle: 
blockupy.org

Die Finanz- und Wirtschaftskrise scheint vorüber, jedenfalls in Deutschland. Verkündet wird die frohe Botschaft von erneutem Wachstum und Abbau der Arbeitslosigkeit. Doch keines der gesellschaftlichen Probleme ist gelöst. So behauptet Alex Demirovic, Professor der Politik an der Goethe-Universität in Frankfurt. Radio Dreyeckland sprach mit ihm anlässlich seines Vortrages, organisiert vom Blockupy-Bündnis in der Uni Freiburg am 13.11.14 um 20 Uhr im Hörsaal 1108.

Zunächst antwortet Demirovic auf die Frage, warum die Finanzkrise (noch) nicht vorüber ist.

Weitere Infos: http://blockupyfreiburg.blogsport.eu/