Amnesty Aktuell: Menschenrechtslage Belarus

Amnesty Aktuell: Menschenrechtslage Belarus

pexels-artem-podrez-5119454.jpg

Lizenz: 
Keine (all rights reserved)
Quelle: 
Foto von Artem Podrez (Pexels)

Seit 1994 regiert in Belarus ununterbrochen Alexander Lukaschenko. Das Land gilt als „letzte Diktatur Europas“ und laut OSZE fanden seit 1995 keine freien und fairen Wahlen mehr statt. Gegen Opposition, Journalist*innen, Menschenrechtsaktivist*innen und andere kritische Stimmen wird brutal vorgegangen. Auch bei der Präsidentschaftswahl 2020 entstanden erschreckende Bilder und Berichte aus dem kleinen osteuropäischen Land.

Im Kontext der Wahl in Weißrussland haben wir mit Jovanka (Amnesty Themenkoordinationsgruppe Belarus und Ukraine) über die dortigen Einschränkungen der Menschenrechte und der demokratischen Grundrechte gesprochen. Ein Interview mit Mirja (TheKo Todesstrafe) problematisiert die in Belarus immer noch vollzogene Todesstrafe. Außerdem starten wir unsere Reihe Wer wir sind – Amnesty International Freiburg, wo wir diesen Monat uns selbst, die Radioredaktion von Amnesty Aktuell vorstellen. Wie immer gibt es auch News zu Menschenrechtsthemen, Veranstaltungstipps, unsere Amnesty-Erfolgsgeschichte und ein ganz besonderes Musikprogramm. Schaltet ein!