Arbeitsbedingungen auf Schweizer Berghütten: Auf dem Berg ist nicht im Tal (?)

Auf dem Berg ist nicht im Tal (?)

IMG_20140809_122554.jpg

Für den kleineren Komfort: Biwak an den Dents du Midi
Quelle: 
RDL

Auf Berghütten sind die Arbeitsbedingungen oft recht hart - zu langen Arbeitstagen kommt hinzu, dass Pausen und freie Tage meist am Arbeitsplatz verbracht werden müssen, weil sich Ab- und Aufstieg an einem Tag kaum lohnen.

Der Schweizer Alpen Club (SAC) bzw. seine einzelnen Sektionen, denen die Hütten gehören, würde deshalb gern aus dem Landes-Gesamtarbeitsvertrag (L-GAV) austreten, dessen Arbeitszeitregelungen ohnehin nicht eingehalten werden. Für die Angestellten würde das bedeuten, dass sie unter das allgemeine Schweizer Arbeitsgesetz fallen, dessen Regelungen nicht so streng sind.

Wir haben mit Bruno Lüthi vom SAC über das Thema gesprochen.