Botschaft im Musikmagazin

Botschaft im Musikmagazin

Diskurspop mal anders. Wie die frühen Sterne oder Kante klingt das bei Malte Thran – seines Zeichens Professor für Medientheorie und Sänger der Band. Klug und sensibel sind seine Texte, melodiös die Musik. Was Botschaft nicht bedienen, ist die Idee von einfachen Lösungen, von Utopien. Botschaft beschreiben ihre eigenen Biographien („Sozialisiert in der BRD“, „Hinter dem Haus“) und fangen damit auch die Härten ein, die man in der Kindheit und Jugend hinnehmen musste und die bis heute Einfluss auf unser Leben nehmen. Thran hat seinen Marx, Adorno und Hegel gelesen. Vor ihrem Auftritt im Slow Club bemühte er sich dennoch, im Interview mit Eva verständlich zu reden.