Breiter Protest gegen AfD in Stuttgart - Polizei verletzt Versammlungsfreiheit

Breiter Protest gegen AfD in Stuttgart - Polizei verletzt Versammlungsfreiheit

kessel stuttgart.jpg

Kessel am Messegelände
Quelle: 
linksunten.indymedia.org

Ein Bericht unseres Korrespondenten von den Protesten gegen den Programm-Bundesparteitag der AfD am 30. April in Stuttgart. Tausende Menschen demonstrierten gegen die AfD: laut Indymedia waren es 4000 am Schlossplatz; an der Messe, wo der Parteitag stattfand, nochmal 1500. Dazu kommen diejenigen, die nicht dabei sein konnten, weil sie in diesem Moment in Gewahrsam saßen, das waren nochmals 570. Denn die Polizei benahm sich gehörig daneben, kesselte Leute, bevor sie auch nur aus den Bussen aussteigen konnte, setzte gegen die Autobahnblockade giftiges CS-Gas ein - es gab 60 Verletzte.

Zweitens ein Bericht von unserer Korrespondentin Luise, die selbst eine Stunde mit Kabelbindern gefesselt zubringen musste.