Vorschlag der Unabhängigen Listen im Gemeinderat: Das Siegesdenkmal doch noch umgestalten?

Das Siegesdenkmal doch noch umgestalten?

visualisierung_Siegesdenkmal660x430.jpg

Das Siegesdenkmal soll bald wieder zentral vor der Karlskaserne stehen, mit der Siegesgöttin Viktoria in Richtung der KaJo. Die Fraktion der Unabhängigen Listen im Gemeinderat würden das Denkmal gerne kritischer und zeitgenössischer präsentieren.
Quelle: 
http://www.freiburg.de/pb/,Lde/1144833.html

Das Badische Siegesdenkmal wird wieder aufgestellt- Und zwar dort wo es ursprünglich stand. Zentral vor der ehemaligen Karlskaserne, in einer Linie mit der KaJo. Das hat der Gemeinderat 2015 beschlossen. In der letzten Gemeinderatssitzung vor rund zwei Wochen wurde dann noch diskutiert, ob man das Denkmal nicht zumindest noch etwas drehen könne. Doch der Antrag der JPG Fraktion fand keine Mehrheit. Jetzt möchte sich die Fraktion der Unabhängigen Listen dafür einsetzen, dass das Denkmal doch noch anders präsentiert wird. Die Kunstkommission der Stadt hatte im Sommer einen Wettbewerb veranstaltet, um den Platz mit dem Siegesdenkmal zeitgenössisch zu gestalten. Diese Vorschläge möchten die Unabhängigen Listen jetzt noch mal ernsthaft ins Gespräch bringen. Dazu laden sie die anderen Fraktionen zu einem Gespräch ein. Radio Dreyeckland sprach mit Atai Keller von der Kulturliste.