Aktionstag gegen Kindersoldaten in Freiburg: Die CDU findet die Idee dann doch nicht so gut

Die CDU findet die Idee dann doch nicht so gut

DSC_0970.JPG

Red Hand Day Freiburg
Red Hand Day Freiburg
Quelle: 
RDL

Am Dienstag und Mittwoch findet in Freiburg der Red Hand Day statt, eine Aktion gegen die (Zwangs-)Rekrutierung von Kindersoldat*innen weltweit. Neben Veranstaltungen in vier Freiburger Schulen gab es auch einen Stand vor der Gemeinderatssitzung, an dem die Gemeinderät*innen Plakate zum Gedenktag für Kindersoldat*innen unterzeichnen konnten.

Radio Dreyeckland war vor Ort und hat mit den Organisator*innen gesprochen.

Die Mobilisierung für den Red Hand Day war dabei gar nicht so einfach, wie Hagen Battran von der GEW zunächst erzählt. Außer ihm sprechen noch Stefanie Gantert von Terre des Hommes und Marie Battran-Berger, ebenfalls von der GEW.

UPDATE: Bei der Aktion wurden Unterschriften von 29 der insgesamt 48 Gemeinderät*innen gesammelt, zusätzlich die von OB Salomon und Bürgermeister Kirchbach. Auch beim Durchschauen der unterschribenen Plakate hat sich keine CDU-Unterschrift mehr gefunden.