IHK plant Bebauung des Faulerparkplatzes: "Die Faulerpalette ist kein Problem sondern eine Herausforderung"

"Die Faulerpalette ist kein Problem sondern eine Herausforderung"

start2.jpg

Quelle: 
https://buefo.com

0:22

Am Mittwoch, den 09. Oktober um 20 Uhr fand in den Räumen der IKK Im Grün eine öffentliche Quartiersversammlung statt. Eingeladen hatte das Bürgerforum Sedanquartier und Im Grün. Es ging unter anderem um die geplante Bebauung der Faulerpalette durch die IHK. Wir hören die Sprecherin des BüFo Hanne Beyermann-Grubert.

0:27

Die Fauler Grünspange ist im Zuge der Sanierung 1981 entstanden mit der Begründunge, daß das stark bebaute Gebiet eine Freifläche brauche. Hanne Beyermann-Grubert nennt es einen “Luftfreiraum”.

0:43

Vor fünf Jahren wollte die Angell Akademie schon mal dort bauen – und zwar eine unterirdische Turnhalle unter dem Spielplatz. Das sollte ohne Bürger*innenbeteiligung durchgeführt werden, dem Bürgerforum wurden keine Pläne vorgelegt. Der Druck war damals so groß, daß ein Ersatzplatz gefunden wurde.

0:47

Jetzt will die IHK ein sechsstöckiges Bürogebäude für Schulungen und Veranstaltungen (für Leute von außerhalb; genannt wurden Waldkirch und Emmendingen) auf der Faulerpalette bauen. U.a. würde dorteine Tiefgarage entstehen; alle öffentlichen Parkplätze würden wegfallen – auch die auf der Straße. Die Belüftung würde nicht mehr stimmen. Dazu kommt die zusätzliche Schadstoffbelastung zur B31 und Tunnel (wenn er denn kommt) – im Faulerpark beim Spielplatz.

2:08

“Die wollen die Entlastungsflächen bebauen”, war an dieser Stelle der passende Kommentar aus dem Publikum.

0:05

Es wird also nach dem Klimakonzept der Stadt empfohlen, überhaupt nicht nachzuverdichten.

0:56

Hanne Beyermann-Grubert nahm das Mandat von der Versammlung mit, sich gegen die Bebauung auszusprecehn. Zumal das bereits existente IHK-Gebäude gar nicht ausgelastet zu sein scheint…

0:18

Das BüFo hat bereits eine Arbeitsgruppe gebildet. Jetzt werden Unterschriften gesammelt, die Gemeinderät*innen angeschrieben und wenns sein muß auch mit Anwältinnen gegen die Bebauung vorgegangen.

1:07

p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120%; }a:link { }