Die Hüter der Tundra (kurz)

Die Hüter der Tundra (kurz)

harder portrait.jpg

René Harder
René Harder

Die samische Minderheit in Schweden, Norwegen, Finnland und Rußland ist vielleicht die einzige indigene Bevölkerung Europas, je nach Definition. Auf der russischen Kola-Halbinsel nördlich des Polarkreises, wo es im Winter bis zu -50° kalt wird, die nächste Straße 150 km entfernt ist und die Bevölkerung von der Rentierzucht lebt, soll ein Dorf von etwa 500 Menschen in die nächstgelegene Stadt Murmansk umgesiedelt werden, damit in der Gegend Erz, Nickel, Gold und Bauxit ausgebeutet werden kann.

Filmemacher René Harder unterrichtet an der Alanus Hochschule als Professor für Schauspiel und Projektentwicklung in Hamburg. Sein neuster Film '„Die Hüter der Tundra'“ hatte auf dem 66° Festival del Film Locarno Weltpremiere.

Zu Beginn des Films sitzt die Großmutter in der Stube und sagt: „Ich möchte Euch ein Märchen erzählen...“

Das komplettes Interview: