"Die internationale Lage ist sehr labil" - Zur Souveränität Palästinas

"Die internationale Lage ist sehr labil" - Zur Souveränität Palästinas

"Excellencies, Ladies and Gentlemen,
The Question Palestine is intricately linked with the United Nations via the resolutions adopted by its various organs and agencies and via the essential and lauded role of the United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees in the Near East – UNRWA – which embodies the international responsibility towards the plight of Palestine refugees, who are the victims of Al-Nakba (Catastrophe) that occurred in 1948."
(Quelle: Bernstein, Reiner & Judith: "Address of President Mahmoud Abbas at the UN-General Assembly", New York, 23 September 2011)

Der Präsident der palästinensischen Befreiungsfront Mahmut Abbas hielt am 23. September diesen Jahres vor der Versammlung der Vereinten Nationen ein Plädoyer für einen souveränen Staat Palästina.

Latifeh Abu El Asal ist Islamwissenschaftlerin in Freiburg und teilt mit uns ihre Kritik an Abbas' Antrag. Latifeh Abu El Asal wird heute Abend im Café Velo einen Vortrag zum Thema halten. Titel der Veranstaltung ist: "Der Staat Palästina - erst Souveränität, dann Frieden!"

Mehr Infos unter (Auswahl):

http://www.fffr.de

http://www.genfer-initiative.de

http://derbesuchertv.wordpress.com

http://zenithonline.de/