Szenische Lesung: Ein Morgen vor Lampedusa

Ein Morgen vor Lampedusa

Lesung_Lampedusa.JPG

Plakat
Ein Morgen vor Lampedusa
Die szenische Lesung „Ein Morgen vor Lampedusa” beruht auf ZeugInnen-Aussagen von Fischern und Geflüchteten, die die Bootskatastrophe am 3. Oktober 2013 vor Lampedusa erlebt und überlebt haben. Der Text veranschaulicht die unerträglichen Zustände auf dem Mittelmeer, die bis heute andauern.

Am 22. März 2018 hat der Verein FAIRburg mit Freiburger Aktivisten und Schauspieler_innen eine Lesung im Historischen Kaufhaus in Freiburg veranstaltet und politische Themen auf dem Podium verhandelt. Der südnordfunk präsentiert hier einen Ausschnitt.16:17