Verhandlung fürs White Rabbit steht noch aus: El Haso muß im Frühjahr gehen

El Haso muß im Frühjahr gehen

Haso-Logo4.png

Quelle: 
el-haso.de

Heute Vormittag um 11h wurde am Landgericht über den Verbleib des veganen Restaurants El Haso unterm Siegesdenkmal verhandelt. Dem Betreiber war im Sommer wegen ausstehender Mietzahlungen gekündigt.

Fest steht nun: Das El Haso muß bis zum 31.03.2019 raus. Das prekäre Mietverhältnis des gegenüberliegenden White Rabbit wird noch gesondert verhandelt.

Im El Haso finden neben der wöchentlichen Open Stage auch Konzerte, Lesungen und Vorträge statt. Am morgigen Samstag den 24.11.18 wird der zunächst letzte Tag sein, an dem Gerichte aus der Küche  im Gewölbekeller kommen, das verkündet die Website: "Abhängig von dem Urteil am Freitag, werden wir uns dann neu orientieren und uns eventuell nur noch um unser Fortbestehen im Stühlinger kümmern. Wir kommen tatsächlich ans Tageslicht. Unser neu angemietetes Objekt in der Lehener Sraße [...] soll Mitte Dezember eröffnen." Heute Abend veranstaltet das El Haso zum wahrscheinlich letzten Mal eine Party ab 23h mit "funky Musik vom Plattenteller".

Vergangenen Mittwoch gingen etwa 400 Menschen für den Verbleib von Haso und Rabbit auf die Straße.