Flut und Boden von Per Leo

Flut und Boden von Per Leo

flut und boden.jpg

Quelle: 
Klett-Cotta Verlag

Per Leo macht sich auf familiäre Spurensuche. Im Visier sein Nazi-Großvater Friedrich. Aber es geht ihm nicht um aufsehenerregende Enthüllungen sondern um das Verstehen. Und das ist schon etwas besonderes, angesichts einer hochgelobten deutschen Gedenkkultur, die Wissen und Verstehen durch wohlformulierte Bekenntnisse ersetzt. Per Leo erzählt die Familiengeschichte der Leos, von der er selbst ein Teil ist, auf intellektuelle und besondere Weise. Nebenbei ist das Buch auch noch ein einzigartiger coming-of-age-Roman, findet Birgit Huber: