Petition der Initiative Schlüsselmensch: Innenminister Strobl gegen Freiburger Familie

Innenminister Strobl gegen Freiburger Familie

Ein soziales Umfeld, Arbeit und Schule in Freiburg - das alles hatte sich eine bosnische Familie seit 2014 aufgebaut. Doch sie haben noch immer keinen sicheren Aufenthalt hier. Die Härtefallkommission des Landes wollte das anerkennen und gab dem Antrag der Familie statt - doch diese Entscheidung muss vom Innenministerium abgesegnet werden. Das war früher eher eine Formsache, Innenminister Strobl spielt jedoch seine Entscheidungsmacht hier öfters einmal auf dem Rücken der Betroffenen aus, so auch in diesem Fall. Für die Familie ging damit eine zweite Chance verloren, nachdem schon ein Antrag auf Ausbildungsduldung für Frau S. abgelehnt worden war. Inzwischen hat sie eine Ausbildungsduldung, doch völlig sicher ist die Familie damit noch immer nicht. Die Freiburger Initiative Schlüsselmensch hat inzwischen eine Petition für die Familie gestartet, für die sie noch Unterschriften sammelt. Wir haben mit Edda Winter von Schlüsselmensch gesprochen und sie zunächst nach der Arbeit der Initiative gefragt.