Jazznight Charlie Mariano 1923 - 2009

Jazznight Charlie Mariano 1923 - 2009

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

Auf den Tag  genau vor 10 Jahren, am 16.6.2009, starb der Saxophonist Charlie Mariano. Das nehmen wir zum Anlass unsere Jazznight ganz diesem vielfältigem Künstler zu widmen. Dabei werden nicht seine Weltmusikaufnahmen zu hören sein, sondern 3 Livekonzerte, die sein musizieren über die Jahrzehnte weg dokumentieren.

Zunächst ein früher Auftritt des Toshiko-Mariano Quartett. Live at Birdland am 2. April 1960 und am 7.Oktober 1961. Das Quartett bestand aus: Charlie Mariano,  seiner damaligen Frau Toshiko Akiyoshi am piano, Gene Cherico am Bass und Eddie Marschall an den drums.

Dann folgt ein Auftritt live im Theatherhaus Stuttgart am 2.Mai 2008 ein Jahr vor seinem Tod. Mit Philip Catherine Gitarre und Jasper van't Hof am Piano.

Und zum Schluss ein Auftritt bei den 14.Leverkusener Jazztage vom 16.oktober 1993 wo er eine Rhei von Freunde zusammengebracht hat die mit ihm musizieren, u.a. Aldo Romano, Kenny Wheeler, Rabh Abou Khalil und David Friedman

viel Spass beim zuhören