"Kinder der Landstraße" - der Kinderraub an den Jenischen

"Kinder der Landstraße" - der Kinderraub an den Jenischen

Jenische 1924.jpg

Jenische Scherenschleifer und Korbflechter am Lagerplatz 1924
Quelle: 
Foto Arthur Berth, Creative Commons

Bis 1973 wurden in der Schweiz jenischen Familien die Kinder weggenommen, in Heime und zu Gastfamilien gegeben. Über die haarsträubende Geschichte der Jenischen Minderheit sprach Viktoria Balon mit Venanz Nobel, der die Geschichte auch aus der eigenen Familie kennt.

Wer mehr über die Jenische und ihre Kultur auch in Deutschland erfahren will ist herzlich eingeladen das Freilandmuseum in Wackershofen zu besuchen. Da gibt es eine Ausstellung und am 19.08 wird Ein Kultur- und Begegnungstag für alle unter dem Titel „Das sind Jenische“ stattfinden.