Ein Interview mit einem kurdischen Aktivisten: Kurdische Bewegung: in der Türkei und in Deutschland

Kurdische Bewegung: in der Türkei und in Deutschland

In Freiburg ist das Kurdische Gesellschaftszentrum warscheinlich vor allem dafür bekannt, beinahe jede Woche eine Demonstration zu organisieren. Nicht verwunderlich angesichts der derzeitigen Lage in der Türkei und der massiven Untedrückung der kurdischen Minderheiten dort. Im Interview mit Radio Bleiberecht gibt uns Sagros seine Perspektive auf die Situation in der Türkei und in den kurdischen Gebieten. Ebeso Thema ist die Arbeit der kurdischen Bewegung hier in Deutschland und die Repression mit der sie auch hier konfroniert sind.  

 

Wenn ihr Interesse habt Spenden an Kurdische Familien zu schicken, könnt ihr euch auf der Webseite heyvasor.com informieren.   

Wer's lieber persönlich mag, kann sich auf tacker.fr über aktuelle Verantstaltungen kurdischer Gruppen in Freiburg auf dem Laufenden halten. Oder ihr kommt zur monatlichen Kürdischen Vokü im Susi Cafe. Dort gibt es nicht nur sehr leckeres vegetarisches und teilweise veganes Essen. Die Spenden gehen ebenfalls an Kurdische Familien in Krisengebieten in der Türkei. Die nächste Vokü ist am Freitag den 4.November.