Mit Gruselkabinett als Freiburger Forum zum Stadtjubiläum 2020?

Mit Gruselkabinett als Freiburger Forum zum Stadtjubiläum 2020?

Im üblich nichtöffentlichen Teil der 1. Sitzung des des gemeinderätlichen Freiburger Kulturausschuss,( seit 1.11.2015 bekanntlich ist Geheimtätigkeit nicht mehr erforderlich), wird ein Non-Konzept  in ein Strukturmodell für die 900-Jahrfeier Freiburgs des Jahr 2020  gegossen.
Die designierte Kuratorin und dann voll Ex-Theaterintendantin, Barbara Mundel, soll von einem gemeinderätlichen Begleitgremiun flankiert werden.
Dazu soll ein "Forum "genanntes typisch grünschwarzen Klüngel-Potporrie aus Verwaltung (z.B. alle Rektoren der Hochschulen, kein ASTA) und Wirtschaftsverbändlern (breitest ausgetreten vs 1 DGB) treten -  also die sogenannten sogenannten Repräsentanten des Freiburger juste milieu (Hochkultur wie Blasmusik, Narren, Sänger u.Augustinermuseums freund) begleitet werden. Selbstverständlich von Hodeige BZ Medienmogul Christian als Vertreter der Wirtschaft und OB Vertreter wie  auch der Uni Rektor angeführt.
Wer das WHO is WHO  der Liste diese Freiburger Honoratoren und mal wieder Bessergedünkten  anschauen will: PDF icon20160217104829.pdf