Musikmagazin | Playlist | Freitag 09. Juni 2017 | 17-18 Uhr

Geheimtip: Am 16. / 17. und 18 Juni findet zum siebten Mal das Maifeld-Derby statt. Ein kleines, aber sehr feines Indie-Festival auf dem Maimarktgelände in Mannheim. Von Freiburg mit dem Auto oder Zug innerhalb von zwei Stunden zu erreichen und vor allem aufgrund des interessanten Line-Ups ist es ein Ereignis, was man tunlichst auf dem Schirm haben sollte.

Musikmagazin | Playlist | Freitag 09. Juni 2017 | 17-18 Uhr

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

Maifeld-Derby.jpg

Maifeld-Derby 2017
Maifeld-Derby 2017
Quelle: 
I-Net

Interpret

Album

Titel

Minus The Bear

Voids

Silver

Primal Scream

Chaosmosis

Where the Light Gets In

Dear Reader

Day Fever

Wake Him

Spoon

Hot Thoughts

I Ain't the One

Moderat

III

Running

Temples

Ladəs

Ladəs

Metronomy

Love Letters

Love Letters

Amanda Palmer

Piano Is Evil

The Bed Song

Slowdive

Sugar for the Pill

Sugar for the Pill

Thurston Moore

Rock N Roll Consciousness

Cusp

Im letzten Jahr kamen illustre Namen wie James Blake, Mø, Flume, Dinosaur Jr. zu der sowieso schon beeindruckenden Liste an Bands, die in Mannheim ihr Stelldichein gaben: The National, Mogwai, The Notwist und zahlreiche andere Hochkaräter glänzten auf den Headlinerslots der vergangenen Jahre, während Künstler wie Wanda, Bilderbuch, Drangsal, Mighty Oaks, Daughter und andere beim Derby bereits vor ihrem großen Durchbruch erlebt werden konnten.
 
Doch nicht nur bei der Auswahl der Bands wird viel Liebe zum Detail bewiesen, auch die Geländegestaltung glänzt mit kurzen Wegen und der Tatsache, dass drei von vier Bühnen überdacht sind und den Musikliebhabern auch bei widrigen Wetterumständen ein weitgehend trockenes Festivalerlebnis ermöglicht. So wie im vergangenem Jahr als ein mächtiges Gewitter über das Gelände zog und sich das gesamte Publikum im großen Palastzelt versammelte und eine umwerfende Show von Daughter erlebte.

Das Resultat ist ein popkulturelles Glanzlicht des deutschen Festivalsommers, was nicht zuletzt durch ein beeindruckend entspanntes, kultiviertes, hochgradig aufgeschlossenes und musikinteressiertes Publikum abgerundet wird. „Helga“-rufende Festival-Proleten sucht man hier ebenso vergebens wie kirmesartige Attraktionen, die bei Großfestivals immer mehr in Erscheinung treten. Hier geht es in erster Linie um die Musik und diese Tatsache spürt man beim Maifeld Derby zu jeder Zeit, an jedem Ort.

3-Tages-Tickets: 95,00 € - Tagesticket Freitag 43,00 €
Tagesticket Samstag und Sonntag: 50,00 € - Camping-Ticket: 15,00 €
Alle Preise inklusive aller Gebühren und ÖPNV

Vorverkauf exklusiv auf www.maifeld-derby.de