Post-Rock-Special | 01/12/2019 | Playlist

Post-Rock-Special | 01/12/2019 | Playlist

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

hypno5e – a distant (dark) source.jpg

hypno5e – a distant (dark) source
hypno5e – a distant (dark) source
Quelle: 
I-Net

A Distant (Dark) Source ist der zweite Teil eines Albumprojektes der französischen Band Hypno5e, bei dem es um eine Reise in ein Land aus Geistern der Vergangenheit geht. Am Ursprung dieser Reise liegt der See Tauca, ein altsteinzeitlicher See in Bolivien, wo Sänger und Gitarrist Emmanuel Jessua aufgewachsen ist. Der Tauca-See verschwand vor mehr als 15 Jahren und hinterließ in den Anden in 4500 Metern Höhe trockenes Land und Salzseen, wie die Salzwüste von Uyuni oder Coipasa. A Distant (Dark) Source ist die musikalische Fantasie einer Nacht in dieser Wüste, in der die alten Ufer des Sees in die Seelen der Menschen zurückkehren, die vor seinem Verschwinden in dieser Gegend gelebt haben. Pippi.

Interpret

Album

Titel

Have a Nice Life

Lords of Tresserhorn

Lords of Tresserhorn

Pray For Sound

Waves

Spiral

Hypno5e

A Distant (Dark) Source

On The Dry Lake

Exxasens

Revolution

Vega

Mono; A.A.WILLIAMS

Exit in Darkness

Exit in Darkness

Xylouris White

The Sisypheans

Telephone Song

Constellatia

The Language of Limbs

The Garden