Eine Alternative gegen Deutschland, Pussy Riot und The Color Black - Das Semesterprogramm des aka-filmclub

Eine Alternative gegen Deutschland, Pussy Riot und The Color Black - Das Semesterprogramm des aka-filmclub

head_logo.png

aka-filmclub e.V.
aka-filmclub e.V.
Quelle: 
aka-filmclub.de

Das Publikum erwartet in den nächsten Monaten ein thematischer Schwerpunkt zu Sklaverei und Rassismus im US-amerikanischen Kino, deutschsprachige Filme zum Ersten Weltkrieg, asiatisches Independentkino, märchenhafte japanische Animationsfilme und die sogenannte "Deutschland-Trilogie" als Gegengewicht zum nationalistischen Hype bei der WM von Performance-Künstler Christoph Schlingensief - dazu Kooperationen mit verschiedenen Studierendengruppen und vieles vieles mehr. Außerdem findet im aka zum 5. Mal das 72-Stunden-Super8-Festival statt, bei dem Filme nicht nur gekuckt sondern auch produziert werden: Am Montag, den 26. Mai werden die frisch aus der Dunkelkammer kommenden 3-minütigen Werke mit live-Vertonung im Hörsaal vorgeführt. Sebastian erzählt uns von seinen Highlights aus dem Programm des aka-filmclubs vom kommenden Sommersemester 2014.