Radio Ech (deutsch) 18.01.2018 - 100 Jahre Auflösung der Russischen Verfassunggebenden Versammlung durch die Bolschewiki

Radio Ech (deutsch) 18.01.2018 - 100 Jahre Auflösung der Russischen Verfassunggebenden Versammlung durch die Bolschewiki

Einige Inhalte sind aufgrund von GEMA-Beschränkungen leider nicht mehr verfügbar.

Созыв Учредительного собрания.jpg

"Einberufung der Verfassunggebenden Versammlung" - Russische Postkarte aus der Revolutionszeit
Quelle: 
www.russianpostcardunion.ru

Als die Bolschewiki 1917 mit der Waffengewalt die Macht in Russland an sich gerissen hatten, konnten sie sich nur die nachträgliche Anerkennung durch den Rätekongress sichern. Das Land stand aber kurz vor den Wahlen zur Verfassunggebenden Versammlung, die die Bolschewiki selbst gefordert hatten, als sie noch in der Opposition waren. Kaum an die Macht gelangt sahen sie diese aber nur noch mit Argwohn. Als sie bei den Wahlen nur ein Viertel der Stimmen bekamen und die traditionsreiche Partei der Sozialrevolutionäre mit 40% der Stimmen zur dominierenden Partei gewählt wurden, sahen sie ihren Machtanspruch gefährdet. Vor der Zusammenkunft der Versammlung wurden daher zwei führende POlitiker der bürgerlichen Konstitutionell-Demokratischen Partei umgebracht und am Tag der Zusammenkunft Demonstrationen für die Verfassunggebende Versammlung mit Waffengewalt und Blutvewrgießen vertrieben. Als die Versammlung am 18. Januar 1918 in Petrograd zusammenkam und erwartungsgemäß den Vorsitzenden der Sozialrevolutionäre Tschernow zum Vorsitzenden wählte sowie den alleinigen Machtanspruch der "Macht der Räte" icht akzeptieren wollte, verließen die Bolschewiki und die mit ihnen verbündete Abspaltung der Linken Sozialrevolutionäre den Sitzungssaal. Die Versammlung tagte dennoch bis in die frühen Morgenstunden, bis die Wachen auf Geheiß der bolschewistischen Führung sie mit dem Verweis auf die späte Stunde auflösten. Weitere Sitzungen wurden nicht mehr zugelassen. So beendeten die Bolschewiki nach einem Tag auch die letzten Hoffnungen auf einen demokratischen Sozialismus in Russland. Vor genau 100 Jahren.