Sind die AfD Parlamentarier die kriminellsten?

Sind die AfD Parlamentarier die kriminellsten?

Eine nach der Welle der Parlamentseinzüge der AfD zunehmend auftauchende Fragestellung.

Der lockere Umgang  des tonangebenden AfD Milieus mit  den die Menschenrechte und -würde sichernden Verfassungsrecht (z.B. Storch-Schiessbefehl, rassistische Volksverhetzung und Antisemitismus) und Gesetzen der Bundesrepublik scheint bei den aufgestellten und gewählten Parlamentariern (auch) zu einer hohen Kriminalitätsbelastung wenn nicht zu führen dann zu indizieren. 
Zahlreiche wegen Körperverletzungsdelikten und anderen Gewaltdelikten (u.a. auch Waffendelikte), Volksverhetzungtätern oder Betrug und ähnlichen Vermögensdelikten Verurteilte sind in den Fraktionen der AfD ruchbar geworden. Sie legen eine nachprüfende Recherche nahe, ob die sich jetzt seriös gebenden rechte Rabauk*innen Partei jedenfalls bei der Kriminalitätsquote Spitzenreiter aller Parlamentsfraktionen im Parteienranking abgibt. 

Kaum im September Bundestag angekommen, verschwendete  jedenfalls der bestimmte parlamentarische Geschäftsführer der AfD für ein Fraktions-Gelage so mal eben 10.000€. Erst auf öffentlichen Druck musste er zurücktreten.
Wie die Thüringer Allgemeine in einem zweitinstanzlichen Prozessbericht beim Landgericht Erfurt feststellte, wurde die AfD MdL Wiebke Muhsal (Beruf: Juristin!), wegen Betruges  mit Steuergeldern zu 80 Tagessätzen plus Einzug des Vermögensvorteils (ausgezahlte knapp 6500 €) verurteilt. Sie hatte eine zweimonatige Scheinbeschäftigung zur Mobilarbeschaffung und Websiten-Honorar eines AfD Parteigängers statt der realen Tätigkeit der vertraglich vordatierten Angestellten genutzt. Als es auflog, wurde in erster wie 2.Instanz die zur Abdeckung der zweimonatigen Scheinbeschäftigung benutzte Fraktionsangestellte natürlich kräftig als Lügnerin dargestellt.
Eigentlich ist so ein lockerer Umgang mit Steuergeldern namentlichen bei einer anderen rechten (Staats)-Partei in Bayern geläufig : der CSU.

Bei der ach so sauberen AfD ist erkennbar vor allem die Schnelligkeit in der Praktizierung krimineller Vorgehensweisen seit dem Einzug in die Parlamente eine neue Qualität zu erreichen.

s.a. http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Thue...