Auch in Freiburg Streik bei real: Spaltung der Belegschaft verhindern!

Spaltung der Belegschaft verhindern!

Arbeitsunrecht-real.jpg

Quelle: 
Aktion Arbeitsunrecht

Am heutigen Freitag den 13. Juli hat die Gewerkschaft ver.di bundesweit Beschäftige der Warenhauskette real, die zum Metrokonzern gehört, zum Streik aufgerufen, zeitgleich zum Aktionstag der Initiative Arbeitsunrecht gegen Tarifflucht, Leiharbeit, Lohndumping und gelbe Gewerkschaften bei real. Auch die zwei Freiburger real-Märkte werden bestreikt. Wir haben mit Thomas Schark von ver.di gesprochen, der sich auf einer gemeinsamen Protestkundgebung verschiedener real-Standorte in Ettlingen befand. Laut ver.di haben sich in Baden-Württemberg 500 Beschäftigte an den Streiks beteiligt.