Spanien: 3 Jahre Knast für Streikposten, 2 Jahre Haft für das Einfärben des Schwimmbeckens des Arbeitgebers.

Spanien: 3 Jahre Knast für Streikposten, 2 Jahre Haft für das Einfärben des Schwimmbeckens des Arbeitgebers.

huelga_1.jpg

Streik
Streik

Seit dieser Woche ist in Spanien Carlos in Haft. Carlos war beim Generalstreik 2012 Streikposten. Deshalb wurde er zu sage und schreibe 3 Jahren Haft verurteilt. Über die Repression gegen Arbeitskämpfe, Carlos ist nur einer von vielen Beschuldigten und die Reaktionen, auch der Gewerkschaften darauf, sprachen wir mit unserem Baskenland und Spanienkorrespondenten Ralf Streck. Im Gespräch geht es auch um die massive Verschärfung der Versammlungsfreiheit im Zuge eines sogenannten Gesetzes zum Schutz der Bürger, das horende Strafen für Lappalien vorsieht.