Tom Liwa und Raphael Kestler Teil 1

Tom Liwa und Raphael Kestler Teil 1

tom liwa + raphael.jpg

Quelle: 
rdl

Am 22. April kam der 56-Jährige Tom Liwa abermals nach Freiburg, diesmal ins Swamp und stellte eine Auswahl seines neuen Albums "Ganz normale Songs" vor. Auf dem Album wagt Liwa den Blick zurück (nach vorn), eine Retrospektive mit Gegenwartsbezug und im Gegensatz zu vielen nostalgisch-verklärten Rückschau Werken einiger Kolleg_innen bleibt Liwa immer nüchtern. Und trotzdem zärtlich. Mit sich selbst und den anderen. und am Ende wars eh "meistens geil". So wie der ganze Typ Tom Liwa und seine Musik.

(S)ein musikalischer Ziehsohn Raphael Kestler aus Augsburg supportete Tom und war beim Studiogespräch mit Eva ebenfalls dabei. Gemeinsam performten sie auch ein paar Songs für uns.   Ihr hört den ersten Teil dieses illustren Gespräches und am 28. Juni gibt es dann den zweiten Teil.