Polarisierung der Politik in Venezuela nimmt weiter zu : Venezuela wählt Verfassungsgebenden Versammlung

Venezuela wählt Verfassungsgebenden Versammlung

We_Are_Millions_march_Venezuela.jpg

We Are Million Protestmarsch in Venezuela
Quelle: 
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:We_Are_Millions_march_Venezuela.jpg

Am Sonntag, den 30. August wurde in Venezuela eine verfassungsgebende Versammlung gewählt, welche den politischen Konflikt im Land mit einer neuen Verfassung beenden soll. Zu diesen Schritt entschied sich die linksgerichtete Regierung im Zuge der seit April anhaltenden Massenprotesten in deren Verlauf über 120 Menschen ihr Leben verloren haben. Die Opposition rief zum Boykott auf und bezeichnet das Vorhaben als versuchte Entmachtung des Parlaments, in dem die Opposition seit Anfang 2016 die Mehrheit stellt.
Über die polarisierte Lage in Venezuela, den Hintergründen und Perspektiven sprachen wir mit Harald Neuber vom Nachrichtenportal Amerika21.