Wenn Erdogan die Medien unterdrückt, so ist die EU nicht ganz unschuldig daran - ein Kommentar

Wenn Erdogan die Medien unterdrückt, so ist die EU nicht ganz unschuldig daran - ein Kommentar

CUMHURIYET.jpeg

Titelseite der oppositionellen Zeitung Cumhuriyet (Foto nicht aktuell)
Lizenz: 
Public Domain
Quelle: 
Cumhuriyet

Zwei britische Reporter des vor allem auf Hintergrundreportagen spezialisierten US-Senders Vice News und ihr irakischer Dolmetscher sitzen unter einer absurden Anschuldigung mittlerweile in einem türkischen Hochsicherheitsgefängnis. Fast gleichzeitig bekam eine der größeren Mediengruppen Besuch von der Polizei, natürlich wegen Terrorismusverdacht... Zumindest laut hat sich in Europa und den USA kaum jemand beschwert und das hat Tradition, schon die Strafgesetze, die die Regierung Erdogan vor 11 Jahren eingeführt hat und die seither als Instrument zur Unterdrückung jeder unliebsamen Äußerung funktionieren, wurden mit dem Segen Europas eingeführt. Hauptsache, die geograstrategische Rechnung stimmt. Aber selbst diese geht keineswegs auf.