"Wiederinbetriebnahme? Nein Danke!" - Perspektiven zur Energiewende in Japan?!

"Wiederinbetriebnahme? Nein Danke!" - Perspektiven zur Energiewende in Japan?!

mika.png

Mika Kumazaki bei der Tour de Fessenheim 2012
Mika Kumazaki bei der Tour de Fessenheim 2012

Im Mai diesen Jahres ging das letzte japanische AKW vom Netz - jetzt werden zwei Reaktoren bei Osaka wieder in Betrieb genommen. Das entspricht der Prognose des Dokumentarfilmers Toshi Fujiwara, der schon auf dem japanischen Filmfestival 'Nippon Connection' im Frühjahr voraussagte, daß die Leute im Sommer ihre Klimaanlagen wieder anschalten wollen würden. Außerdem hieß es, die Industrie brauche die Energie.

Mika Kumazaki, eine Aktivistin aus Japan, nennt dieses Verfahren undemokratisch und sammelt Unterschriften für eine Petition an Premierminister Yoshihiko Noda. Sie führt aus, welches Potential in Japan für eine ernsthafte Energiewende steckt...