Kinder und Jugendliche - Mit der Reichsbahn in den Tod

Kinder und Jugendliche - Mit der Reichsbahn in den Tod

Am 22. Oktober jährt sich die Deportation der badischen und saarpfälzer Juden in das Internierungslager Gurs zum 70. Mal.

Anlässlich dieses Jahrestags zeigt die Freiburger Stadtbibliothek am Münsterplatz die Ausstellung "Kinder und Jugendliche -
Mit der Reichsbahn in den Tod", die am 14. Oktober Abend eröffnet wird.

Der Kurator Christoph Schwarz erzählt, was es in der von ihm gemachten Ausstellung zu sehen gibt.

Christoph Schwarz ist außerdem Autor des Sachbuchs "Verfolgte Kinder und Jugendliche aus Baden-Württemberg 1933-1945",
das von Erhard Roy Wiehn herausgegeben wurde und im Hartung-Gorre Verlag erschienen ist.

Die Ausstellung "Kinder und Jugendliche - Mit der Reichsbahn in den Tod" wird am Donnestag dem 14. Oktober 2010  um 19 Uhr in der Freiburger Stadtbibliothek von Rabbi Benjamin David Soussan (Jüdische Gemeinde Freiburg) und Christoph Schwarz eröffnet.Der Holocaust-Überlebende Felix Rottberger wird über seine Kindheit in der NS-Zeit berichten.

RDL ist ein nichtkommerzielles Radio und braucht Spenden!

Bei uns werdet ihr nicht durch Werbegedudel unterbrochen, denn RDL ist ein freies, nicht-kommerzielles Radio. Wir wollen keine Abhängigkeit von Werbung und Quote. Aber für unser Radioprogramm und unsere Homepage reicht der Zuschuss durch die Medienbehörde bei weitem nicht aus.

Durch eure Spende oder Mitgliedschaft im Freundeskreis von Radio Dreyeckland unterstützt ihr unsere Arbeit.


Spendenkonto:

Freundeskreis Radio Dreyeckland  

Volksbank Freiburg, IBAN: DE04680900000009320202 / BIC: GENODE61FR1


Die Spenden sind steuerlich absetzbar.
Für Zusendung der Spendenbescheinigung bitte Adresse angeben.

Für monatlich 5,50 € (erm. 3,- €) Mitglied im Freundeskreis werden!

Beitrittsformular zum Ausdrucken

PDF iconAnmeldeformular_Freundeskreis.pdf