What the fuck: Aktionstag für sexuelle Selbstbestimmung in Berlin

Aktionstag für sexuelle Selbstbestimmung in Berlin

37110653012_d7a80181ff_k.jpg

 Pressefoto © Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung
Pressefoto Luftballon mit Logo
Quelle: 
www.sexuelle-selbstbestimmung.de

Auf dem "Marsch für das Leben" waren vergangenen Samstag laut Medienberichten "mehrere Tausend Abtreibungsgegner". "Zufälligerweise" war unsere Kollegin Eva am Wochenende in Berlin auf einer Gegenveranstaltung gegen die selbsternannten "Lebensschützer*innen". Der Paragraph 219a verbietet "Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft" und war Anlaß der Demo.

Nach Evas Eindrücken hören wir noch einen Redebeitrag der Rapperin Sookee.