Zeitgeschichte in Freiburg Januar : Als die FS Chemie 1995 eine Ausstellung- und Veranstaltungsreihe zur IG Farben organisierte, drohten die Nazis und das Dekanat und Lehrkörper fielen den Student*innen in den Rücken

Als die FS Chemie 1995 eine Ausstellung- und Veranstaltungsreihe zur IG Farben organisierte, drohten die Nazis und das Dekanat und Lehrkörper fielen den Student*innen in den Rücken

Knapp 50 Jahre nach Kriegsende durch die alliierte Niederschlagung des millionenfachen Massenmordregimes der deutschen Nazis und nur zwei Monate nach der geschichtsrevisionistischen Trauerfeiern für die 2.800 Opfer der Operation "Tigerfish" in Freiburg hatte die damalige Fachschaft Chemie im Januar 1995 eine Ausstellung(2.Auflage PDF iconIG_Farben_Reader_2.pdf) und Veranstaltungreihe zur IG Farben des damals größten Chemiekonzerns Europas organisert.
Die Reaktionen von Nazis, aber auch und des Lehrköpers der Chemischen Fakultät warfen ein bezeichnendes Schlag-Licht auf den schon damals herrschenden Zeitgeist im Nazi-Appeasement.
Die IG Farben hatten 1933 die Machtübergabe an die Nazis mitorganisert  wie auch den FrancoPutsch gegen die spanische Republik mit Spenden und die Flächenbombardierung Gurnicas mit neuen Brandbomben tatkräftig gefeaturet. Die Stellung ihrer Manager als Reichwirtsschaftsführer ermöglichte nicht nur den Managern satteste Maximal-Profite. Sie machten auch vor Sklavenarbeit - so der treffende Terminus des Urteils Nürnberger KriegsverbrecherProzesses- bis hin zum selbstbetriebenen KZ in Auschwitz-Mannowitz.

 

Mi 11.01.95 2.   Ausstellung zur IG-farben und ihrer Rolle im Faschismus

6:10

I FuL
Do 12.01.95 2.   IG Farben - Konzern im Faschismus und danach, Abwickelung mit Folgen für die Nachkriegsgeschichte, Hans Frankental als Zwangsarbeiter im Interview

11:23

BER
Fr 13.01.95 1.   Anilin bis Zwangsarbeit - IG Farben nF/Nazis melden sich mit Faurisson- Strafanzeige der FS wegen Volksverhetzung

1:41

Mo 16.01.95 4.   I.G.Farben: Zur Geschichte des Chemiegiganten und rechtsradikale Resonanz auf eine Freiburger Ausstellung. Interview mit einem Veranstalter der Fachschaft Chemie.

12:20

TI
Do 19.01.95 1   Auschwitz- 50. Jahrestag der Befreiung und der IG Farben-Konzern in seiner Verquickung mit dem NS-Faschismus, Interview mit Otto Köhler, konkret, als Satiriker

11:21

I