Setzt sich doch der Friedensplatz durch?: Auch Tobias Pflüger muss zugeben, ehrlicher wäre Europaplatz oder Platz der deutschen Mörder.

Auch Tobias Pflüger muss zugeben, ehrlicher wäre Europaplatz oder Platz der deutschen Mörder.

SiegesdenkmalKaJo.JPG

Quelle: 
Foto: RDL

Der Kulturausschuss des Freiburger Gemeinderats hat sich am Freitag gegen den Vorschlag der Verwaltung, den Platz am wiederaufgestellten Siegesdenkmal Europaplatz zu nennen, ausgesprochen. Am Samstag fand am pompösen Siegsesdenkmal eine Kundgebung verschiedener Initiativen (Initiative Platzbenennung Siegesdenkmal, Freiburger Friedensforum, Die LINKE Freiburg, Werkstatt für Gewaltfreie Aktion) mit dem Titel Friedensplatz statt Siegesdenkmal statt. Auch VerteterInnen des deutsch-französischen Gymnasiums hielten eine Rede und sprachen sich für place de la paix als Namen für die Örtlichkeit aus. Wir haben im Anschluss an die Kundgebung mit Tobias Pflüger, Bundestagsabgeordneter der Linkspartei und Mitglie der Informationsstelle Militarisierung, gesprochen.